fbpx

Drei einfache DIY-Haarbleichmittel für Zuhause

DIY Haarbleiche

Wie kann man lockiges Haar auf natürliche Weise aufhellen?

Möchtest Du Deine natürlichen Locken aufhellen? Möchtest Du Deine Strähnen pflegen, ohne Dein Haar zu schädigen? Das trifft sich gut, wir haben viele Tipps für Dich!

Diese Ratschläge sind besonders geeignet für blondes, hellbraunes und braunes Haar. Die Rezepte sollten auf naturbelassenem Haar angewendet werden: Es darf nicht gefärbt oder gebleicht sein, um unerwünschte Wechselwirkungen mit Haarfärbemitteln/-bleichmitteln zu vermeiden.

In diesen Rezepten verwenden wir Zitrone als natürliche Zutat. Zitrone ist toll, aber sie kann das Haar auch etwas trockener machen. Deshalb ist es am besten, nicht mit dem Bleichen der Haare zu beginnen, wenn sie bereits extrem trocken sind.

Haare bleichen Citrone

Wie man Haare zu Hause bleichen kann

1. Haare bleichen mit Zitronensaft

Du brauchst

1 Tasse frischen Zitronensaft
1/4 Tasse warmes Wasser (für normales Haar)
1/4 Tasse Spülung (für trockenes Haar)
1 Sprühflasche

Für normales Haar gibst Du die Zutaten in eine Sprühflasche und schüttelst sie. Bei trockenem Haar mischt Du die Zutaten in einer Schüssel, bis sie gut vermischt sind.
Sprühen Sie die Zitronensaftmischung auf das Haar, bis es vollständig durchtränkt ist.
Setz Dich mit dem Zitronensaft im Haar für 1-2 Stunden in die Sonne.
Haare waschen und pflegen (Conditioner benutzen).

Wie oft?

Einmal pro Woche, bis Du die gewünschten Ergebnisse erzielst.
Warum das funktioniert

Zitronensaft ist eines der besten natürlichen Bleichmittel für das Haar. Er hilft, die Haarfarbe aufzuhellen, solange die Wärme ausreicht, um die Schuppenschicht des Haares anzuheben und den Zitronensaft in den Haarschaft eindringen zu lassen.

Haare bleichen Apfelessig

2. Haare bleichen mit Honig und Essig

Du brauchst

1 Tasse Apfelweinessig
1/2 Tasse Honig
1 Esslöffel Kokosnussöl
Handtuch

Kombiniere die Zutaten in einer Schüssel, bis Du eine glatte Mischung erhältst.
Trage diese Mischung auf Dein Haar auf, bis es vollständig gesättigt ist.
Wickeln das Haar in ein Handtuch ein und lassen die Mischung über Nacht einwirken.
Am Morgen wäschst Du Dein Haar mit Shampoo.
Anschliessend Conditioner benutzen.

Wie oft?

Einmal pro Woche, bis Sie die gewünschten Ergebnisse erzielen.
Warum das funktioniert

Sowohl Honig als auch Essig haben bleichende Eigenschaften, die dazu beitragen, Dein Haar aufzuhellen. Wenn Du diese Behandlung anwendest, wird Dein Haar um mindestens eine Nuance heller.

Haare bleichen mit Honig und Olivenöl

3. Haare bleichen mit Honig und Olivenöl

Du brauchst

1/4 Tasse Honig
1/4 Tasse Olivenöl

Kombiniere die Zutaten in einer Schüssel, um eine glatte Mischung zu erhalten.
Trage diese Mischung auf dein Haar auf und gehe in die Sonne.
Warte mit der Mischung in deinem Shampoo etwa eine Stunde in der Sonne.
Shampooniere und pflege (Conditioner benutzen) Dein Haar.

Wie oft?
Zweimal pro Woche, bis Du die gewünschten Ergebnisse erzielst.

Warum das funktioniert?
Honig ist ein hervorragender Weichmacher und gleichzeitig ein Bleichmittel. In Kombination mit Olivenöl hilft er, Dein Haar zu pflegen, während er es aufhellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert